Enontekiö – Das wahre Lappland

Enontekiö liegt im nördlichsten Finnland und ist eines der am dünnsten besiedelten und den meisten Regionen des wahren Lapplands. Diese wunderschöne Region ist mit arktischen Tafelbergen und große unberührte Wildnis gesegnet. Die endlosen Weiten der Wildnis umfassen die Besucher mit Ruhe und Stille.

Das Dorf von Enontekiö am Ufer des Ounasjärvi Sees hat sehr wenig von seinem ursprünglichen Charakter verloren. Enontekiö ist noch ein authentisches Dorf ohne Massentourismus und das ist es, warum sich Besucher in Enontekiö wie Familie und Freunde von den Einheimischen fühlen. Echte Gastfreundschaft ist Teil des lokalen Alltags.

In Enontekiö folgen wir noch dem traditionellen und friedlichen Weg des Lebens, womit sich nur wenige heute noch rühmen können. Obwohl Enontekiö ein kleines und authentisches Dorf ist, bieten wir alle Arten von Aktivitäten, die Sie in Lappland unternehmen können und sogar noch viel mehr, von denen Sie sich nicht einmal vorstellen können diese zu erleben.

Kirche – Die Kirche der Gemeinde Enontekiö wurde über die Jahrhunderte hinweg an verschiedenen Plätzen gebaut, abgebrannt, neu gebaut, auseinandergenommen, wieder zusammengebaut, erneuert,… Jetzt steht sie im Dorf Enontekiö. Ein paar Relikte sind von ihren vorgängern übrig geblieben. Die Orgel wurde von einer Deutschen Gemeinde gestiftet. Die Kirche selber ist wunderschön, grosszügig und hell. Hinter dem Altar ist ein eindrucksvolles Fresko von Jesus in der Lappischen Tundra.

Kota – Unsere authentische Kota, Hütte der Lappen, ist der ideale Ort um den Abend zu verbringen; nur 50 Meter entfernt vom Hotel können Sie am offenen Feuer Würstchen, Pfannkuchen und Kaffee zubereiten können.

Das Natuzentrum liegt am östlichen Ende von Hetta. Dort gibt es momentan eine Ausstellung über die Sami und eine mit Bildern von lokalen Künstlern. Des weiteren gibt es eine Souvenirecke, ein kleines Café und das örtliche Kino. Hinter dem Haus kann man einen Spatziergang zur Spitze des Hügels Jyppyrä machen.

Jyppyrä – Hinter dem Naturzentrum beginnt der Weg zum Hügel Jyppyrä. Nach etwa 15-20 min ist man an der Spitze angelangt. Dort gibt es eine offene Hütte, in der man sich ein Feuer anzünden kann oder einfach um bei einer Pause die Aussicht auf den See Ounasjärvi und die umliegende Landschaft zu geniessen.

Husky Farm – 4 Kilometer vom Hotel kann man die Husky Farm von Enontekiö finden. Dort sind ca. 150 Huskies zu Hause. Als erstes kommt eine Tour, bei der man viel über die Huskies lernt. Dann kommt die Schlittenfahrt. Nach einer Einweisung geht es los. Es gibt verschiedene Touren, von 2 Stunden bis zu 5 Tage. Es ist ein einzigartiges Gefühl hinten auf dem Schlitten zu stehen und die Huskies beim Rennen zu beobachten.

Rentier Farm – Die meisten Rentiere sind in der Wildnis und werden von den Züchtern begleitet. Deshalb sieht man nur wenige Rentiere auf der Farm. In die Kota, der Hütte der Lappen, bekommt man einen kleinen Snack, der Rentierfleisch enthält. Minna erklärt verschiedenen, traditionellen Gegenstände, die in der Kota zu sehen sind. Zum Abschluss darf man dann auch mal Lassowerfen probieren.

Schneemobilsafari – Bei einer Schneemobilsafari kann man entweder selbst fahren oder in einem von einem Schneemobil gezogenen Schlitten sitzen. In jedem Fall düst man so durch die Landschaft und kann dick eingepackt wunderschöne Orte besuchen. Zum Beispiel kann man das Schneeschloss von Hetta besuchen und danach Eisfischen gehen, ins Samidorf Näkkälä fahren oder auch eine Nordlichtsafari nachts machen. Meistens gibt es dazu etwas warmes zu trinken und einen kleinen Snack, der in einer traditionellen Hütte auf offenem Feuer zubereitet wird.

Schneeschuhewanderung – Wenn man sich die Schneeschuhe an die eigenen Schuhe geschnallt hat, läuft man gleich ganz anders. Als würde man riesige Schritte machen, dabei sind es nur riesige Schuhe. Damit kann man sich dann in den tiefen Schnee wagen. Natürlich sinkt man immernoch ein bisschen ein. Allerdings nur ein paar Zentimeter – ohne Schneeschuhe wahrscheinlich bis zur Hüfte. So kann man  Spatziergänge und Wanderungen in verschneite Landschaften machen und die unberührte Landschaft bewundern.

Hetan Majatalo ist Ihnen bei der Planung von Rundfahrten, Skiausflügen, Wandertouren, Motorschlitten-, Hundeschlitten- und Rentiersafaris gerne behilflich.

Bitte beachten Sie, dass die meisten Aktivitäten auf Englisch geführt werden.

Please notice that most of the activities are guided in English.

Back to top