Frauen im Majatalo – vier Generationen

1st Jakob Fredrik Vuontisjärvi a.k.a. Reetrikki (1871-1952) & Anna Kreeta a.k.a. Reetu (1874-1964)
2nd Kalle Vuontisjärvi a.k.a. Vuontis-Kalle (1917-1995) & Maija (1924- )
3rd Matti Vuontisjärvi (1949-2002) & Tuula
4th Tiina Vuontisjärvi (1982- ) & Petri

    

Ladies of Majatalo – four generations

 

Reetu (1874-1964)

Anna Kreeta, Reetu, kam Ende der 1890er Jahre zur Vuontisjärvi Familie als sie Jaakob Fredrik Vuontisjärvi (Reetrikki) heiratete. Reetu war eine präzise und sparsame Gastgeberin und drehte jeden Pfennig um. Da es im Sommer 1927 einen Mangel an Unterkünften gab, machte Reetu den Kuhstall sauber und wandelte ihn in ein schönes Sommerhotel um, mit Schwimmbecken und allem Drum und Dran. Der erste Präsident Finnlands, Kaarlo Juho Ståhlberg (1919 – 1925), besuchte Reetus „Sommerhotel“ mit seinem Sohn. Reetu und Reetrikki traten Ende der 1940er zurück als ihr jüngster Sohn Kalle und seine Frau Maija entschieden die Verantwortung für das Majatalo zu übernehmen. Reetu brachte ihrer Schwiegertochter alles bei und leitete sie an um eine gute Gastgeberin zu werden. Reetu konzentrierte sich danach darauf die Gesellschaft der Gäste zu genießen und Kaffee zu machen.

 

Maija (1924- )

Heutzutage kennt man Maija als „die alte Gastgeberin“. Sie ist die Frau des legendären Vuontis-Kalle. Maija war die Gastgeberin im Majatalo seit den 1940ern. Sie machte das Majatalo berühmt mit ihrem köstlichen Essen, ihrem guten Umgang mit den Gästen und ihrer Art alles sauber und ordentlich zu halten. Gutes Essen und ein sauberes Haus waren ihre höchsten Prioritäten. Maija putzte das Haus von oben bis unten, von Dach bis Keller, einschließlich der Wände mit einer Scheuerbürste. Wenn es weniger als 15 Minuten dauerte um den Boden zu putzen, war es nicht richtig sauber und musste noch einmal gemacht werden. Maijas Essen war im ganzen Land bekannt und ihre Rezepte für Rentierzunge wurden sogar im Hotel Vaakuna in Helsinki ins Menü aufgenommen. Maija bekam viel Anerkennung für ihre Kochkünste. Sie war Anfang der 1970er finnische Siegerin im Zubereiten von Schweineeintopf. Zusammen bekamen Maija und Kalle viel Anerkennung für ihr Lebenswerk im Tourismus. Maija genießt jetzt ihren wohl verdienten Ruhestand, lebt gleich neben dem Majatalo und kommt ab und zu herüber um die Gäste und alte Freunde zu besuchen.

2014 feiern sowohl Maija als auch das Majatalo ihren 90. Geburtstag.

Tuula – From accountant into tourism business

Tuula ist die Managerin und derzeitige Gastgeberin des Majatalo. Sie war mit Matti Vuontisjärvi 30 Jahre lang zusammen. Tuula kennt alles im Majatalo und kümmert sich um alles von Buchhaltung bis zum Tauschen von Gasflaschen. Maija hat ihr die Geheimnisse der Küche und der Bewirtung beigebracht. Mit diesen Fähigkeiten, viel Herz und einer hartnäckigen Persönlichkeit ist Tuula durch schwierige Zeiten gekommen und ist nun das Herz der Küche im Majatalo. Tuula und Matti bekamen 1999 die Auszeichnung für „Enontekiös Unternehmer des Jahres“.

Tiina – gratefully into the 4th generation

Die Tochter des Hauses, oder die „kleine Managerin“ wie sie selbst und ihr Vater Matti sie nannten, führt jetzt das Werk der Familie in der vierten Generation fort. Tiina wünscht sich die Tradition des Majatalo die nächsten 90 Jahre genauso erfolgreich weiterzuführen wie es diese letzten 90 Jahre über war. Tiina kümmert sich um das Hotel; die Rezeption, die Vermarktung, geführte Ausflüge und vieles mehr. Sie liebt ihre Arbeit und führt stolz die alte Tradition den Familienbetrieb und die vertraute Lebensweise weiter. Heutzutage gehört auch Tiinas Verlobter Petri zu Majatalos täglichem Leben. Er ist Koch, Barkeeper, Rezeptionist, Handwerker… Es gibt noch keine Neuigkeiten über die fünfte Generation, aber bestimmt / hoffentlich eines Tages…

Back to top